Unsere Zucht

kftfci_footervdh_70

 

 

Um „vernünftig“ züchten zu können, mussten wir einige Hürden meistern.

Neben röntgen,Ausstellungen,DNA-Profil und Zuchtzulassung/Körung, mussten auch wir Zweibeiner einiges vorbereiten.

Wir haben eine Züchterschulung absolviert, unser KFT-Zuchtwart hat uns und unser Haus unter die Lupe genommen und als

„zuchttauglich“ befunden. Die schwierigste Hürde war jedoch der Zwingername!

Nach langer Überlegung haben wir Luis  Spitznamen (unsere Seele) übersetzen lassen und dabei kam Chistaya Dusha (reine Seele) raus. Dieser Name ist nun geschützt.

Unsere zukünftigen Babys  werden im Haus mit unseren Kindern,Katzen „OnkelLui“ und allen haushaltsüblichen Geräuschen aufwachsen.

Auch unser Garten wird den kleinen zur Verfügung stehen, wo wir extra einen geschützten Bereich für die Kleinen vorbereiten werden.

Unsere Ninja und auch wir sind bemüht, die bestmöglichste Vorarbeit in der Welpenprägung zu leisten und sehen auch nach

der Abgabe unsere Aufgabe nicht als beendet an.Gerne stehen wir Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite…

Unsere Welpeneltern bekommen von uns KFT-Papiere, Impfpass,ein Futterpaket, eine Foto-CD,Leine und Halsband sowie ein

Kuscheltier mit dem Geruch der Mutter/Geschwister für den kleinen Racker mit nach Hause.

Sollten Sie sich für einen Welpen interessieren, können Sie uns gerne vorab schon kontaktieren und besuchen.

Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass ein Welpenbesuch in den ersten Wochen von uns nicht gestattet wird, da Mutter

und  Welpen ihre Ruhe brauchen und das  Infektionsrisiko für die Kleinen zu hoch ist.

Die Gesundheit der Tiere steht bei uns immer an erster Stelle.

Dafür versprechen wir Ihnen massenweise Fotos 🙂